Der Winter kommt mit Highspeed auf uns zu. Für KTM-Fans heißt es trotz Saisonende am Gas bleiben. Um die Wartezeit auf die neue Motorradsaison zuverkürzen ist jetzt die beste Gelegenheit das Bike und Equipment wieder auf Vordermann zu bringen.

KTM präsentiert auf der EICMA 2019 die letzten Neuheiten für die Saison 2020. Neben einer überarbeiteten 1290 Super Duke R, stellen die Orangenen noch eine scharfe 890 Duke R, sowie die A2-Reiseenduro 390 Adventure vor.

WO IST DEINE GRENZE? Enduro ist hart, macht Spaß, ist technisch anspruchsvoll, abwechslungsreich, schnell und langsam in einem. Es ist die Reise zum eigenen Extrem, was Enduro fahren großartig macht. Es ist ein überwältigender Test für Entschlossenheit, Ausdauer und Können auf jeder Ebene.

FAHRZEUGPREIS (Bruttolistenneupreis; zzgl. Neben- und Überführungskosten): 17.199 €
FAHRZEUGBESCHREIBUNG KTM 1290 SUPER ADVENTURE S
DEINE EXTRA 1.500 € REISEPOWER*|MEHR ABENTEUER GEHT NICHT!

FAHRZEUGPREIS (Bruttolistenneupreis; zzgl. Neben- und Überführungskosten): 12.399 €
FAHRZEUGBESCHREIBUNG KTM 790 ADVENTURE
DEINE EXTRA 1.000 € REISEPOWER* | MEHR ABENTEUER GEHT NICHT!

KTM läutet als erster Hersteller das Enduro Modelljahr 2020 ein. Nach den großen Updates in den letzten Jahren wie etwa die Einspritzung bei den Zweitaktern, oder das neue Motorenkonzept der Viertakter, haben wir für dieses Modelljahr nur sanfte Änderungen an den Bikes erwartet - so viel gleich mal vorweg, wir haben uns getäuscht!